TSG 1899 Hoffenheim

Alle Augen auf Grifo bei SC Freiburg gegen TSG 1899 Hoffenheim

Wenn heute Nachmittag der SC Freiburg auf die TSG aus Hoffenheim trifft, steht ein Spieler besonders im Fokus. Vincenzo Grifo (23). Der Mittelfeldspieler des SC Freiburg ist mit 12 Assists der beste Vorbereiter in der Liga. Das Besondere am heutigen Spiel: Die Gäste haben ein Vorverkaufsrecht auf Grifo. Wenn der gebürtige Italiener also weiter so großartig aufspielt, werden sich die Hoffenheimer ernsthaft über einen Transfer Gedanken machen.

Der SC Freiburg ist nur drei Punkte zu Europa entfernt und dass nicht nur wegen Grifo. Spieler wie Günter, Phillip und Niederlechner zeigten in dieser Spielzeit mehrfach ihr Potenzial und lassen das Team um Coach Christian Streich von Europa träumen (nur drei Punkte zu einem Europa League Platz).

Zwar haben die Freiburger eine ansprechende Heimbilanz (7 Siege in 11 Spielen), dennoch ist die TSG aus Hoffenheim aufgrund begeisterndem Offensivfußball in dieser Saison der Favorit. Dabei schielen die Gäste mit einem Auge auf Dortmund und hoffen auf deren Ausrutscher in Berlin. Bei einem gleichzeitigen Auswärtssieg könnte man auf Platz 3 vorrücken und ein Ausrufezeichen Richtung direkte Champions League Qualifikation setzen. Im Sturm kann Trainer Nagelsmann aus dem Vollen schöpfen. Wer wird neben Sandro Wagner auflaufen? Mit Kramaric, Szalai oder Terrazzino hat Nagelsmann die Qual der Wahl!

Infos zum Spiel:

  • Anpfiff: 11.03.2017 um 15:30
  • Stadion: Schwarzwald-Stadion
  • Schiedsrichter: Wolfgang Stark
  • Bilanz gegeneinander gesamt: 3 – 7 – 3 bei 21:20 Toren
  • Bilanz gegeneinander bei Heimspiel Freiburg: 2 – 3 – 1 bei 10:8 Toren
  • Tipp: Unentschieden

Wenn ihr keine News aus der Welt des Sports verpassen wollt, folgt uns auf Facebook oder Twitter!

AdBlocker deaktiveren!

Bitte schalten Sie Ihren AdBlocker aus. Vielen Dank!