VfL Wolfsburg

VfL Wolfsburg verpflichtet Abwehrtalent aus Spanien

Wolfsburg interessiert an brasilianischem Innenverteidiger

Der VfL Wolfsburg landete am Ende der Saison auf den sechsten Tabellenplatz. Somit spielen die Wölfe in der kommenden Spielzeit in der Europa League. Bruno Labbadia wird dann jedoch nicht mehr auf der Trainerbank sitzen. Oliver Glasner tritt die Nachfolge des 53-Jährigen an. Der Kader der Wölfe wird sich wohl ebenfalls verändern. Diverse Spieler werden als mögliche Neuzugänge gehandelt. Neben gestandenen Profis suchen Geschäftsführer Jörg Schmadtke und Sportdirektor Marcel Schäfer auch nach hoffnungsvollen Talenten. Dabei geht der Blick des VfL wohl nach Spanien.

Irischer Innenverteidiger im Fokus des VfL

Nach Informationen der spanischen Zeitung „Marca“ konnte Wolfsburg ein Abwehrtalent für sich gewinnen. Der in Sevilla geborene Ire Anselmo Garcia MacNulty spielt derzeit noch für die Jugendmannschaft von Real Betis Sevilla. Ab Sommer soll er jedoch aller Voraussicht nach für den VfL Wolfsburg auflaufen. Zuletzt war der 16-Jährige für die U17-Nationalmannschaft von Irland aktiv. Dort trafen die Jungs von der Grünen Insel auf Belgien, Griechenland und Tschechien. Alle drei Begegnungen endeten mit einem 1:1-Unentschieden. Anselmo Garcia MacNulty kam in zwei der drei Spiele zum Einsatz. In der neuen Saison kann der Verteidiger dann wohl sein Können in Deutschland bei Wolfsburg unter Beweis stellen.