VfL Wolfsburg

Wolfsburg zieht Kaufoption für Marcel Tisserand

Nach langem Hin und Her wechselte Marcel Tisserand im Sommer von Bundesliga-Absteiger FC Ingolstadt auf Leihbasis zum VfL Wolfsburg. Nun hat der Bundesligist die Kaufoption für den 24-Jährigen aktiviert.

Tisserand erhält Vertrag bis 2022

Bereits vor einigen Wochen kursierten Gerüchte, dass der VfL Wolfsburg kurz vor einer Verpflichtung von Marcel Tisserand stehe. Nun haben die Wölfe offiziell bestätigt, dass man die mit dem FC Ingolstadt vereinbarte Kaufoption zieht.

Der Abwehrspieler erhält beim aktuellen Tabellenvierzehnten einen Vertrag bis 2022. Die feste Verpflichtung soll den VfL einem Bericht des “kicker” zufolge zusätzliche neun Millionen Euro kosten. Bereits für die einjährige Leihe hatte der Bundesligist etwa eine Million Euro an die Schanzer überwiesen.

Der kongolische Nationalspieler kommt bisher auf neun Bundesliga-Einsätze und einen Einsatz im DFB-Pokal. Bislang wusste er sowohl in der Innenverteidigung als auch auf der Linksverteidiger-Position von sich zu überzeugen.

Wenn ihr keine News aus der Welt des Sports verpassen wollt, folgt uns auf Facebook oder Twitter!