Nationalmannschaft

Bei Juve außen vor: Wechselt Nationalspieler Can zu Manchester United?

Nachdem sein Vertrag beim FC Liverpool ausgelaufen war, wechselte Emre Can im Sommer 2018 ablösefrei zum italienischen Rekordmeister Juventus Turin. Dort wollte der Mittelfeldspieler seiner Karriere neuen Auftrieb verleihen. Nach einem ordentlichen ersten Jahr ist Can in seiner zweiten Saison bei der „Alten Dame“ allerdings völlig außen vor und spielt quasi keine Rolle unter dem neuen Trainer Maurizio Sarri. Deswegen soll er die Augen nach einem neuen Arbeitgeber offenhalten und dabei Manchester United bevorzugen. Die Engländer sind einem Transfer gegenüber wohl nicht abgeneigt.

Kaum Einsätze und nicht im CL-Kader: Sarri setzt auf andere Spieler – Ersetzt Can in Manchester Pogba?

Nach nur anderthalb Jahren im Dress von Juventus Turin könnte Emre Can seine Zelte beim italienischen Rekordmeister abbrechen. In seiner ersten Spielzeit in Norditalien war der Mittelfeldakteur noch Stammspieler, och im Sommer wechselte der Verein den Trainer. Statt Massimiliano Allegri, der fünf Jahre lang an der Seitenlinie von Juve stand, hat nun Maurizio Sarri das Heft des Handelns in der Hand. Der Italiener setzt auf eine andere Spielweise als sein Vorgänger. Emre Can passt nicht wirklich in sein Konzept. Der deutsche Nationalspieler kommt bisher nur auf drei Kurzeinsätze in der Liga. Für die Champions League wurde er gar nicht erst nominiert.

Das bringt Can dazu über seine Zukunft nachzudenken. Laut der italienischen Sportzeitung „Tuttosport“ liebäugelt der gebürtige Frankfurter mit einer Rückkehr in die Premier League. Dort war er von 2014 bis 2018 bereits beim FC Liverpool beschäftigt. Nun aber soll es ihn ausgerechnet zu einem der größten Rivalen seines Ex-Klubs ziehen: Manchester United. Die „Red Devils“ schwächeln seit dem Rücktritt von Sir Alex Ferguson in 2013 und suchen seither nach einer neuen Identität.

Der Verein soll Can als möglichen Ersatz für Superstar Paul Pogba sehen, der seit geraumer Zeit mit einem Wechsel in Verbindung gebracht wird. Es wird auch darüber spekuliert, dass der Deutsche als Tauschobjekt in einer mögliche Pogba-Rückkehr zu Juve verwendet werden könnte. Dann allerdings müssten die Italiener noch eine nicht unbedeutende Ablöse obendrauf legen, um United von dem Deal zu überzeugen.