#Saisonspende – So heißt ein Trend, der seit dem ersten Spieltag der Fußball Bundesliga auf Twitter läuft. Begonnen hat das beim 1. FC Köln, doch immer mehr Fans von anderen Vereinen beteiligen sich an dieser Aktion.

Ziel dieser Aktion ist es, möglichst viel Geld für den guten Zweck zu spenden. Und jeder einzelne Spender beschließt für sich, wohin das Geld geht und für was gespendet wird. Der eine spendet pro Punkt, den seine Mannschaft bekommt, der andere spendet pro geschossenem Tor eines bestimmten Spielers. Und auch der Betrag ist jedem selbst überlassen.

 

Und so geht´s:

Schritt 1

Anlass aussuchen, wofür man spenden will. (z.B.: 21€ pro Tor von Leo Bittencourt)

Schritt 2

Guten Zweck seiner Wahl aussuchen. (z.B.: für die Kindernothilfe)

Schritt 3

Tweet dazu mit dem Hashtag #Saisonspende verfassen

Schritt 4

Am Ende der Saison wird abgerechnet und man spendet den entstandenen Betrag mit dem Verwendungszweck „#saisonspende”.

Das sind die letzten Saisonspenden:


 

Danksagung

EIN RIESENGROSSES DANKESCHÖN AN ALLE, DIE DARAN BETEILIGT SIND, DASS SO VIELEN MENSCHEN GEHOLFEN WERDEN WIRD! ❤

(Sarah Knoll, Initiatorin)

Wenn ihr keine News aus der Welt des Sports verpassen wollt, folgt uns auf Facebook oder Twitter!