DFB-Pokal

Eintracht Frankfurt zu Gast beim Bundesliga-Absteiger

Eintracht Frankfurt trifft im DFB-Pokal-Achtelfinale auf den Zweitligisten Hannover 96. Für beide Mannschaften geht es um den Einzug in das DFB-Pokal-Viertelfinale.

Für die Gäste aus der Landeshauptstadt Niedersachsens läuft die Saison in der Liga planmäßig. Momentan liegen die Niedersachsen auf dem zweiten Platz, also auf einem direkten Aufstiegsplatz. Der direkt Wiederaufstieg ist auch das Ziel der Roten.

Für die Frankfurter gab es letzten Sonntag einen Derbysieg gegen Tabellenschlusslicht Darmstadt 98. Dies sollte der Eintracht positive Energie und Kraft für die schwere Aufgabe gegen Hannover 96 geben.

Im DFB-Pokal fing es für die Frankfurter gegen den 1. FC Magdeburg. Die Sachsen-Anhalter machten es der SGE sehr schwer. Letztendlich endete die Partie mit einem 4:3 Sieg nach Elfmeterschießen für die SGE. In der zweiten Runde wartete FC Ingolstadt. Auch da ging es ins Elfmeterschießen. Wieder hatte die Eintracht dort die Oberhand und gewann mit 4:1. Nun kommt mit Hannover 96 ein Zweitligist.

In der ersten Runde mussten die Roten zu Kickers Offenbach. Nach einer packenden, abwechslungsreichen und höchst unterhaltsamen Partie schlug Hannover 96 die Offenbacher Kickers mit 3:2 nach Verlängerung. Die Offenbacher trafen zweimal nach einem direkten Freistoßtreffer, doch in der ersten Minute der Nachspielzeit gelang Salif Sané durch einen Foulelfmeter das umjubelte Siegtor. Dort gab es Für die Niedersachsen ging es in der zweiten Runde gegen Ligarivalen Fortuna Düsseldorf. Dort gab es einen überragenden 6:1 Sieg. Fortuna Düsseldorf hatte während der 90 Minuten keine Chance gegen sehr starke und agile Hannoveraner.

Wenn ihr keine News aus der Welt des Sports verpassen wollt, folgt uns auf Facebook oder Twitter!

AdBlocker deaktiveren!

Bitte schalten Sie Ihren AdBlocker aus. Vielen Dank!