1. FSV Mainz 05

Dortmund bekommt Konkurrenz im Kampf um Diallo

Abdou Diallo spielt seit letztem Sommer für den FSV Mainz 05. Dort entwickelte sich der 22-Jährige auf Anhieb zum Leistungsträger. 27 Bundesligaspiele absolvierte der Franzose und erzielte dabei zwei Tore. Die Nullfünfer zahlten vor einem Jahr fünf Millionen Euro an den AS Monaco. Ein Transfer, der sich gelohnt hat. Mittlerweile steht der Verteidiger bei zahlreichen Top-Klubs auf dem Zettel. In Dortmund ist Diallo der Top-Kandidat für die Nachfolge von Sokratis. Allerdings bekommt der BVB nun Konkurrenz.

Marseille beobachtet die Situation von Diallo

Die “L’equipe” berichtet in ihrer heutigen Ausgabe, dass Olympique Marseille die Entwicklung des Mainzers verfolgt. Dort sucht man nach einem Nachfolger für Rolando. Dessen Vertrag endet zum 30. Juni. Adil Rami, ebenfalls Innenverteidiger, ist zudem auch schon 32. Abdou Diallo könnte beide Verteidiger langfristig ersetzen. Allerdings ist Dortmund nicht der einzige Klub, der als Konkurrent für die Franzosen gilt. Arsenal London sowie der SSC Neapel haben den 22-Jährigen ebenfalls auf dem Radar. In Mainz besitzt er noch einen bis 2022 datierten Vertrag. Folglich dürfte die Ablösesumme entsprechend hoch ausfallen.

Das Online-Portal “Transfermarkt” schätzt den derzeitigen Marktwert des Franzosen auf zehn Millionen Euro.

Wenn ihr keine News aus der Welt des Sports verpassen wollt, folgt uns auf Facebook oder Twitter!