Bayer 04 Leverkusen

Bleibt Alexsandar Dragovic in der Premier League?

Im Sommer 2016 verpflichtete Bayer Leverkusen den Österreicher Aleksandar Dragovic für knapp 18 Millionen Euro. Nachdem der Innenverteidiger bei der Werkself nur selten zum Zug kam, wurde er zu Beginn dieser Spielzeit an Leicester City verliehen. Obwohl Dragovic bei den Foxes kein Stammspieler ist, soll der Premier League-Verein an einer Verpflichtung interessiert sein.

Zukunft auch weiterhin in England?

Nach Information der “Leicester Mercury” könnte der 27-Jährige auch in der kommenden Saison für den englischen Tabellenneunten auflaufen. In dieser Saison brachte es Dragovic in der Premier League auf elf Einsätze. An der Stammverteidigung mit Wes Morgan und Harry Maguire kam er allerdings nur selten vorbei. Als Vertretung für den Kapitän von Leicester City, Morgan, zeigte Dragovic gute Spiele, wobei er dennoch nicht öfter zum Zuge kam. Trainer Claude Puel soll dem 1,84-Meter großen Abwehrspieler Hoffnungen auf mehr Einsätze gegeben haben, falls er bleiben sollte.

Ein Rückkehr nach Leverkusen scheint hingegen sehr unwahrscheinlich. Bei dem Bundesligisten hätte er mit Jonathan Tah, Sven Bender, Tin Jedvaj und Panagiotis Retsos vier Konkurrenten auf seiner Position.

Sein Marktwert wird laut Transfermarkt auf knapp zehn Millionen Euro taxiert.

Wenn ihr keine News aus der Welt des Sports verpassen wollt, folgt uns auf Facebook oder Twitter!