Bayer 04 Leverkusen

FC Chelsea scoutet Youngster von Bayer Leverkusen

Obwohl der FC Chelsea im anstehenden Sommertransferfenster aufgrund einer verhängten Transfersperre keine Spieler verpflichten darf, beschäftigen sich die Blues trotzdem mit Spielern von anderen Vereinen. Nun soll offenbar ein Youngster aus der U17 von Bayer Leverkusen in den Fokus der Londoner geraten sein.

Gedikli im Fokus des FC Chelsea

Laut einem Bericht des türkischen Fußballportals „Turkish Football“ befassen sich mehrere Premier League-Vereine mit der Entwicklung von Emrehan Gedikli. Wie eine dem 16-Jährigen nahestehende Quelle berichtet, hat vor allem der FC Chelsea besonderes Interesse an dem Deutschtürken.

Seitdem er sieben Jahre alt ist, spielt Gedikli für Bayer Leverkusen. In seiner Zeit beim Werksklub hat er sämtliche Jugendmannschaften durchlaufen. Inzwischen geht der 1,85 Meter große Mittelstürmer für die U17 der Leverkusener auf Torejagd. In 25 U17-Bundesligaspielen in dieser Saison erzielte Gedikli stolze 23 Tore.

Deutschland oder Türkei? Noch keine Entscheidung

Auch auf internationaler Bühne konnte Gedikli schon auf sich aufmerksam machen. Sowohl für die U15 als auch die U16 der deutschen Nationalmannschaft absolvierte der Youngster schon einige Spiele. In sechs Partien gelangen ihm dabei zwei Treffer. Ob er allerdings auch in Zukunft das deutsche Trikot tragen wird, ist unklar. Das Leverkusener Eigengewächs ist nämlich genauso für die Türkei spielberechtigt.

Bis Gedikli für eine der beiden A-Nationalmannschaften aufläuft, kann er sich aussuchen, welches Land er international vertreten möchte. Der türkische Fußballverband scheint sich bereits sehr darum zu bemühen, ihn für sich zu gewinnen. Genau wie der FC Chelsea sagen sie ihm eine große Zukunft voraus. Es bleibt abzuwarten, ob Gedikli den hohen Erwartungen gerecht und für welchen Verein er seine ersten Schritte im Profibereich wagen wird.