Borussia Dortmund

Dortmund und Bayern mit Interesse an Rodrygo

Rodrygo spielt seit einem Jahr in der ersten Mannschaft des FC Santos. Zuvor durchlief er sämtliche Jugendmannschaften des Vereins. Real Madrid und der FC Barcelona haben bereits Interesse an dem 17-Jährigen bekundet. Real Madrid soll bereits ein Angebot über 45 Millionen Euro hinterlegt haben. Allerdings sollen auch der FC Bayern München und Borussia Dortmund über eine Verpflichtung des Offensivspielers nachdenken.

Peres bestätigt Angebote für Rodrygo

Klub-Präsident José Carlos Peres bestätigt nun gegenüber “ESPN” das Interesse der beiden Bundesligisten. “Es liegen Angebote auf dem Tisch, die wir uns angeschaut haben. Wir können nicht über die Höhe sprechen, aber das Management hat entschieden, dass wir nur verkaufen, wenn die Klausel aktiviert wird. Dazu raten wir den interessierten Vereinen. Real Madrid, Barcelona, Borussia Dortmund, Paris Saint-Germain, Bayern… Es gibt viele“, so Peres. Die angesprochene Ausstiegsklausel beläuft sich auf 50 Millionen Euro. “Alle haben auf unsere Antwort gewartet und sie heute bekommen”, so der Präsident.

In der laufenden Saison erzielte Rodrygo in neun Spielen fünf Tore. Zudem konnte der 17-Jährige zwei weitere Treffer vorbereiten. Das Online-Portal “Transfermarkt” schätzt seinen derzeitigen Marktwert auf zehn Millionen Euro.

Wenn ihr keine News aus der Welt des Sports verpassen wollt, folgt uns auf Facebook oder Twitter!