Borussia Mönchengladbach

Gladbach: Herrmann im Sommer weg? – MSV-Talent im Fokus

So langsam kommt Patrick Herrmann bei Borussia Mönchengladbach wieder in Form. In der Vorbereitung auf die Rückrunde wusste er zu überzeugen, stand beim Testspielkick gegen den 1. FSV Mainz 05 in der Startelf. In der Hinrunde pendelte der 27-Jährige noch zwischen Startelf und Ersatzbank. Dies soll sich in der Rückrunde ändern, am besten schon im Rheinderby.

Denkt Herrmann über einen Wechsel nach?

Im November machten Gerüchte die Runde, wonach der Flügelflitzer im Winter über einen Vereinswechsel nachdenkt. Sportdirektor Max Eberl erteilte einem Transfer jedoch eine Absage. Wie die “BILD” berichtet, könnten sich Herrmann und sein Berater jedoch erneut Gedanken machen, sollte er beim Rückrundenstart gegen den 1. FC Köln nicht in der Anfangsformation stehen.

“Mein de­fi­ni­ti­ver Wunsch für die Rück­run­de ist es, kon­ti­nu­ier­lich zu spie­len und gute Leis­tun­gen zu brin­gen. Ich will auf dem Platz ste­hen und spie­len”, formuliert der Rechtsaußen seine Ansprüche. Neben Tony Jantsch­ke ist Herrmann das letz­te echte Foh­len im Bo­rus­sen-Stall, im Sommer könnte er sein 10-jähriges Jubiläum am Niederrhein feiern. Sein Vertrag läuft noch bis 2019.

Offensiv-Talent vom MSV Duisburg im Blick

Ein möglicher Ersatz für Herrmann könnte dabei aus der zweiten Liga kommen. Wie die Zeitung weiter berichtet, hat Gladbach ein Auge auf das Offensiv-Juwel Cauly Olivei­ra Souza geworfen. Der 21-Jährige wechselte vor der Saison ablösefrei vom Drittligisten Fortuna Köln zum MSV Duisburg, stand in allen 18 Punktspielen in der Startelf.

Der Bra­si­lia­ner ist für seine Schnel­lig­keit, Drib­bel­stär­ke und Trick­reich­tum bekannt. Bislang erzielte er fünf Tore für die “Zebras”. Neben den Borussen sollen jedoch sechs weitere Klubs am Rechtsaußen, der auch in der Mitte und links spielen kann, interessiert sein. Sein Vertrag in Duisburg ist noch bis zum Sommer 2020 datiert.

Wenn ihr keine News aus der Welt des Sports verpassen wollt, folgt uns auf Facebook oder Twitter!