Bundesliga

Das sind die Winterfahrpläne der Bundesligisten

Wie jedes Jahr fahren auch in dieser Winterpause einige Bundesligisten ins Trainingslager. Acht Teams bereiten sich in ihrer Heimat auf die Rückrunde vor. Alle anderen Mannschaften fliegen ins Ausland – die meisten nach Spanien. Die weiteste Reise hat der FC Bayern München.

Zudem haben die Bundesligisten einige zum Teil hoch interessante Testspiele gegen internationale Gegner vereinbart. Die meisten Gegner kommen dabei aus Deutschlands Nachbarländern, zum Teil kommt es aber auch zu Spielen gegen die einheimischen Teams.

Die meisten Verine beginnen am 2. Januar 2018 mit der Vorbereitung auf die Rückrunde. Der FC Augsburg, Eintracht Frankfurt und Hannover 96 trainieren bereits seit dem 29. Dezember wieder.

FC Bayern München

Der Rekordmeister fliegt wie seit einigen Jahren üblich wieder nach Doha. Vom 2. bis zum 7. Januar verbringt der FC Bayern in der Wüste sein Trainingslager. Testspiele sind noch nicht bekannt.

FC Schalke 04

Der FC Schalke 04 fliegt an Neujahr ins spanische Benidorm. Dort wird der Bundesliga-Zweite sich bis zum 7. Januar auf die Rückrunde vorbereiten. Am letzten Tag findet um 14:30 Uhr nich ein Testspiel im Stadion von Benidrom statt. Dort geht es gegen den Tabellenzwölften der belgischen Liga KRC Genk. Das Spiel wird live von “Sky” übertragen.

Borussia Dortmund

Wie viele andere Bundesligisten auch zieht es Borussia Dortmund nach Spanien. Der BVB “überwintert” vom 3. bis 9. Januar in Marbella. Dabei treffen die Schwarz-Gelben am 6. Januar in Malaga auf Fortuna Düsseldorf. Zwei Tage später kommt es zum Kräftemessen mit Zulte Waregem. Das Team aus Belgien ist stark abstiegsbedroht und steht nach der Hälfte der Spiele auf Rang 14.

Bayer 04 Leverkusen

Die Werkself bleibt zu Hause, hat dafür aber insgesamt vier Testspiele vereinbart. Am 5. Januar spielen die Rot-Schwarzen gegen Greuther Fürth, am einen Tag später geht es gegen den Drittligisten Preußen Münster. Eine Woche später wird gegen die Sportfreunde Lotte getestet und am 23. Januar gegen RW Oberhausen.

RB Leipzig

RB Leipzig verbringt die Winterpause in der Heimat. Für den 6. Januar wurde ein Testspiel gegen den tschechischen Club Dukla Prag vereinbart.

Borussia Mönchengladbach

Auch Borussia Mönchengladbach bleibt in Deutschland und fährt zu seinem einzigen Testspiel am 7. Januar zum Bundesliga-Konkurrenten nach Mainz.

TSG 1899 Hoffenheim

Die TSG 1899 Hoffenheim hat für den 6. Januar ein Testspiel angesetzt. Gegner ist Excelsior Rotterdam aus den Niederlanden, die aktuell auf dem 12. Tabellenplatz stehen.

Eintracht Frankfurt

Die Frankfurter sind bereits ins Training eingestiegen. Einen Tag nach Neujahr fliegt das Team bis zum 7. Januar nach Alicante in Spanien. In Murcia findet dabei am 6. Januar das einzige Testspiel gegen Erzgebirge Aue statt.

FC Augsburg

Bisher keine Testspiele hat der FC Augsburg offiziell bekannt gegeben. Das könnte daran liegen, dass der FCA das einzige Team ist, welches nach Teneriffa (Spanien) fliegt. Dort verbringt die Mannschaft die Zeit vom 2. bis zum 7. Januar 2018. Ob danach noch Testspiele in Deutschland folgen, ist noch unklar.

Hertha BSC

Der Hauptstadtclub bleibt in Deutschland und trifft am 6. Januar beim H-Hotels Wintercup in Bielefeld im Halbfinale auf den 1. FC Köln (live auf Sky).

Hannover 96

Auch Hannover spielt beim H-Hotels Wintercup mit und trifft am 6. Januar im Halbfinale auf den Gastgeber DSC Arminia Bielefeld (ebendalls live auf Sky). Drei Tage später, am 9. Januar, ist ein Test gegen den SC Paderborn geplant.

VfL Wolfsburg

Wie die Dortmunder fährt auch der VfL Wolfsburg nach Marbella in Spanien. Dort sind unter anderem zwei Testspiele gegen den FC St. Pauli (am 5. Januar) und gegen Dynamo Dresden (am 6. Januar) geplant.

SC Freiburg

Der SC Freiburg fliegt vom 2. bis zum 8. Januar nach Sotogrande (Spanien). Am 7. Januar um 13:00 Uhr kommt es in der Stadt zum Treffen mit dem 1. FC Kaiserslautern. Bereits vier Stunden später testet der Sportclub gegen den Hamburger SV in La Linea de la Concepcion.

VfB Stuttgart

Der VfB Stuttgart fliegt vom 3. Januar bis zum 9. Januar nach La Manga, östlich von Cartagena an der Mittelmeerküste. Dabei trifft der VfB auf zwei niederländische Erstligisten: Am 6. Januar testet Stuttgart gegen Twente Enschede und am 8. Januar gegen KV Oostende (live auf Sport1).

1. FSV Mainz 05

Die Mainzer testen am 6. Januar in der Schweiz gegen den FC St. Gallen, einen Tag später kommt es zu Hause zum Duell gegen Borussia Mönchengladbach.

SV Werder Bremen

Der SV Werder Bremen fliegt in das 3.000 Einwohner Dorf Algorfa, das zwischen Murcia und Alicante liegt. Im Dorfstadion spielen die Bremer dann am 7. Januar um 11:00 Uhr gegen Royal Anwerpen FC. Am selben Tag um 15:00 Uhr trifft die Mannschaft in Murcia auf Twente Enschede.

Hamburger SV

Die Hamburger fliegen bereits an Neujahr bis zum 8. Januar nach Jerez de la Frontera, südlich von Sevilla. Am 4. Januar trifft man in La Linea de la Concepcion um 17:30 Uhr auf den FC Malaga. Drei Tage später findet im selben Stadion das Duell gegen den Bundesligisten SC Freiburg statt. Anstoß ist dort um 17:00 Uhr.

1. FC Köln

Der 1. FC Köln startet die Vorbereitung auf seine Aufholjagd zu Hause. Am 6. Januar spielen die Kölner auch im H-Hotels Wintercup in Bielefeld (live auf Sky).

Wenn ihr keine News aus der Welt des Sports verpassen wollt, folgt uns auf Facebook oder Twitter!