FC Bayern München

Angreifer im Visier: FC Bayern wohl mit Interesse an Victor Osimhen

Dass sich der FC Bayern seit geraumer Zeit auf der Suche nach einem Backup für Stürmerstar Robert Lewandowski befindet, ist bekannt. Nun soll eine weitere Personalie das Interesse der Münchner geweckt haben. In der französischen Ligue 1 trifft Victor Osimhen für Lille derzeit nach Belieben. Wenn es nach den Bayern ginge, dürfte er dies wohl offenbar auch bald in der Bundesliga.

Bayern und Milan mit Interesse

Das französische Portal soccerlink.fr berichtet vom Interesse der Münchner am nigerianischen Nationalspieler. Neben den Bayern soll sich demnach auch der AC Mailand um die Dienste des 20-Jährigen bemühen, doch der FCB scheint im Rennen um den Torjäger die Nase vorn zu haben. Bereits mehrfach sollen Scouts des aktuellen Tabellenzweiten zu den Partien des OSC Lille geschickt worden sein.

Osimhen dürfte diese hierbei überzeugt haben. Der Youngster präsentiert sich derzeit in bestechender Verfassung und steht nach elf Spieltagen bereits bei sieben Saisontoren. Hinter Wissam Ben Yedder belegt er aktuell den zweiten Rang der französischen Torschützenliste. Auch in der Champions League stellte der Angreifer seinen Torriecher schon unter Beweis, traf bei der 1:2-Niederlage gegen Chelsea.

Osimhen mit Bundesliga-Erfahrung

Der vielseitige Angreifer könnte Stürmerstar Robert Lewandowski endlich entlasten. Der Pole ist in der Mannschaft von Niko Kovac nach wie vor der einzige waschechte Stürmer. Osimhen würde angesichts seines Alters wohl den idealen Ersatz darstellen und könnte langsam an die Startelf herangeführt werden. Zudem verfügt der Nigerianer bereits über Bundesliga-Erfahrung. Für den VfL Wolfsburg kam der Torjäger zu 14 Einsätzen im Oberhaus, wobei er allerdings kaum überzeugen konnte. Osimhen fiel aufgrund einer Meniskusverletzung fast für die komplette Spielzeit 2016/17 aus, auch in der Folgesaison kam er meist nicht über Kurzeinsätze hinaus. Insgesamt blieb der Afrikaner torlos.