FC Bayern München

Beckenbauer über Bayern-Sieg: „Hervorragendes Fußballspiel“

Der Kaiser ist zurück. Beim Bundesliga-Geisterspiel zwischen dem FC Bayern München und Eintracht Frankfurt zeigte sich Franz Beckenbauer erstmals wieder nach langer Zeit im Stadion. Im Anschluss sprach er im Interview mit „Sport1″ über sein Stadionerlebnis.

Beckenbauer: „Für den Fußballfan nicht befriedigend“

Franz Beckenbauer saß am gestrigen Samstagabend neben Uli Hoeneß auf der Tribüne der Allianz Arena. Mit Mutschutz und Abstand zu anderen Personen. Der 74-Jährige zeigte sich wie viele andere auch erfreut über den Bundesliga-Restart: „Ich denke schon, dass man das vertreten kann, wenn sich alle an die Regeln halten.“ Er gibt jedoch auch zu, dass es die Bundesligafans aktuell nicht einfach haben: „Es ist zwar für den Fußballfan nicht ganz befriedigend, weil er nicht ins Stadion darf. Von der Leistung der Spieler her gibt es aber keinen Unterschied.“

„Bayern in sehr starker Verfassung“

Und so sah er eine Bayern-Mannschaft, die trotz der Rahmenbedingungen eine überzeugende Leistung bot und die Eintracht aus Frankfurt mit einem 5:2 Heimsieg nach Hause schickte: „Unter diesen Umständen, ohne Fans und Atmosphäre, war das ein hervorragendes Fußballspiel. Kompliment an beide Mannschaften, das war wirklich sehr, sehr guter Fußball.“

Auch wenn der Rekordmeister nach dem kurzzeitigen Anschluss der Gäste ins Wanken geriet, zeigt sich der Weltmeister von 1990 angetan von der Leistung seiner Bayern: „Die Bayern sind in einer sehr starken Verfassung. Aber die Frankfurter haben auch sehr gut gespielt. Sie lagen erst 0:3 zurück und sind dann rangekommen auf 2:3. Dann haben die Bayern wieder angezogen und plötzlich stand es 5:2. Es war ein sehr interessantes Spiel.“

Ein Spiel, das auch der Kaiser lange in Erinnerung behalten wird.