FC Bayern München

Der nächste Ex: Olic kehrt zum FC Bayern zurück

Erst im vergangenen Sommer beendete Ivica Olic seine aktive Karriere. Jetzt kehrt der Kroate zu seinem ehemaligen Arbeitgeber zurück. Olic wird Markenbotschafter beim FC Bayern München. Dies bestätigte der mittlerweile 38-Jährige im Interview mit der kroatischen Boulevardzeitung “24 sata”.

Seit Oktober Co-Trainer Kroatiens

Von 2009 bis 2012 stand der Angreifer beim deutschen Rekordmeister unter Vertrag. Anschließend wechselte er innerhalb der Bundesliga zum VfL Wolfsburg und anschließend zum Hamburger SV. Im Sommer letzten Jahres entschied er sich für den Schritt in die 2. Liga zum TSV 1860 München. Als Resultat des Abstiegs der Löwen entschloss sich Olic seine Karriere zu beenden. Seit Oktober diesen Jahres ist er nun als Co-Trainer, neben Chefcoach Zlatko Dalic, für die Nationalmannschaft seines Heimatlandes tätig.

“Ich werde Markenbotschafter des FC Bayern. Ich werde nach Amerika und China reisen, um dort für den FC Bayern zu werben”, äußerte sich Olic zu seiner neuen Rolle. Gleichzeitig schränkte er jedoch ein: “Natürlich nur in den Maßen, in denen es mir im Zusammenhang mit meiner Rolle als Co-Trainer der kroatischen Nationalmannschaft möglich ist.” Nach Hasan Salihamidzic, Trainer Jupp Heynckes und zuletzt Mannschaftsarzt Dr. Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt kehrt damit der mittlerweile vierte Ehemalige nach München zurück.

Für die Bayern lief der ehemalige Stürmer insgesamt 80 Mal auf und erzielte dabei 23 Treffer. Viele Fans dürften nicht vergessen haben, wie er den Rekordmeister mit seinen drei Toren im Champions-League-Halbfinal-Rückspiel 2009/10 bei Olympique Lyon ins Finale führte. Zusätzlich zu seinem neuen Job wird Olic künftig auch für die Legendenmannschaft der Münchener auflaufen. “Wir haben eine wirklich starke Mannschaft, mit der wir sogar in der Bundesliga etwas zu melden hätten”, scherzte der ehemalige Profi.

Wenn ihr keine News aus der Welt des Sports verpassen wollt, folgt uns auf Facebook oder Twitter!