FC Bayern München

Nach Davies und Richards: FC Bayern holt nächstes MLS-Talent

Mit Alphonso Davies und Chris Richards hat der FC Bayern München in den vergangenen Monaten schon zwei verheißungsvolle Talente aus der MLS verpflichtet. Nun ist mit dem 17-Jährigen Taylor Booth offenbar ein weiterer Youngstar aus dem Land der unbegrenzten Möglichkeiten dazu gekommen. Wie das amerikanische Sportmagazin “Sports Illustrated” auf seiner Website berichtet, verstärkt Booth die Münchener ab sofort.

Booth kommt aus der Real Salt Lake Academy

Der US-amerikanische U18-Nationalspieler Booth spielt bereits Fußball, seitdem er fünf Jahre alt ist. Früh war klar, dass er ein außergewöhnliches Talent mitbringt und dazu äußerst ehrgeizig ist. Dennoch blieb er immer bodenständig und war dankbar für die Chancen, die sich ihm auftaten. “So jung zu sein und dann noch solche Möglichkeiten zu bekommen, das ist wunderbar. Ich denke viel darüber nach, wie viele Länder ich schon besucht habe und die ganzen Erinnerungen daran”, sagte Booth schon vor drei Jahren dem “Standard Examiner“.

Tatsächlich hat Booth in seinen jungen Jahren schon einiges erlebt. Bereits mit 14 Jahren wurde er U16-Nationalspieler. Noch ein bisschen länger war Booth Teil der Academy des MLS-Teams Real Salt Lake aus Utah. Jahr für Jahr zeigte sich der zentrale Mittelfeldspieler vor den besten Scouts des Landes und galt als eines der besten Talente der USA. Im “2019 Boys IMG Academy 150“-Ranking schaffte Booth es bis auf Platz Zwei.

FC Bayern bekommt Talent und baut US-Markt aus

Mit der Verpflichtung von Taylor Booth kann der FC Bayern wohl einen doppelten Erfolg feiern. Zum einen sichern sich die Münchener eins der verheißungsvollsten Talente von Übersee. Zum anderen wird der Transfer wohl auch aus marketingtechnischer Sichtweise ein erneuter Coup gewesen sein. Schon bei den Verpflichtungen von Alphonso Davies und Chris Richards konnte der deutsche Rekordmeister seine Präsenz auf dem US-Markt etablieren und beispielsweise auch in Punkto Social Media die Reichweite der Marke “FC Bayern” weiter steigern. Vor erst dürften die Münchener eine Vormachtstellung im amerikanischen Bereich innehaben, an die so schnell kein anderes deutsches Team herankommen dürfte.

Update: Der FC Bayern hat die Verpflichtung soeben bestätigt. Booth erhält einen Dreieinhalbjahres-Vertrag bis Juni 2022. Der 17-Jährige soll vorerst für die U19 auflaufen.

Wenn ihr keine News aus der Welt des Sports verpassen wollt, folgt uns auf Facebook oder Twitter!