FC Bayern München

Nach vielen Jahren: Schweinsteiger beendet seine aktive Profi-Karriere

Bastian Schweinsteiger beendet nach 17 Jahren im Profifußball seine aktive Karriere. Der Weltmeister gilt als einer der erfolgreichsten deutschen Fußballspieler jemals. Schweinsteiger spielte für Bayern, Manchester United sowie Chicago und gewann neben dem Weltmeister-Titel auch die Königsklasse und mehrere Meisterschaften.

Eine eindrucksvolle Karriere

Zuletzt spielte der 35-Jährige drei Jahre in der Major League Soccer für Chicago Fire und verpasste diese Saison allerdings mit seinem Team die Playoffs. Sein Vertrag lief nach dieser Saison aus und er kündigte auf Instagram an, dass er seine Karriere nun beendet. Er bedankte sich bei allen Mannschaften, für die er gespielt hat, bei seinen Fans sowie seiner Familie für die Unterstützung in den letzten Jahren. „Liebe Fans, nun ist die Zeit gekommen: ich werde meine aktive Karriere zum Ende dieser Saison beenden. Ich danke Euch und meinen Mannschaften, dem FC Bayern, Manchaster United, Chicago Fire und DFB-Team – Ihr habt mir diese für mich so unglaubliche Zeit ermöglicht“, schrieb er. Damit schließt Schweinsteiger eine eindrucksvolle Profikarriere ab.

Mit Bayern München holte „Schweini“ in 13 Jahren acht Meisterschaften, sieben DFB-Pokal-Titel und gewann darüber hinaus in der Saison 2012/13 dank eines 2:1-Erfolges gegen Borussia Dortmund die Champions League.

Löw: „Einer der größten Spieler“

Für die Nationalmannschaft absolvierte Schweinsteiger zwischen 2004 und 2016 ganze 121 Länderspiele und schoss dabei 24 Tore. Schweinsteiger nahm an drei Weltmeisterschaften und vier Europameisterschaften teil. 2014 holte er mit Deutschland, nach dem 1:0-Sieg gegen Argentinien, den WM-Pokal und galt wegen seiner kämpferischen Leistung als Symbol für den Triumph in Brasilien. Bundestrainer Joachim Löw bezeichnet ihn im Gespräch mit dem „kicker“ als „einer der größten Spieler, die Deutschland je hervorgebracht hat. Ein großer Spieler, eine große Persönlichkeit. Immer ehrlich, immer empathisch“, fügt der 59-Jährige hinzu.

Schweinsteiger: „Dem Fußball werde ich treu bleiben“

Möglicherweise ist Schweinsteiger bald in einem anderen Bereich des Fußballgeschäftes zu sehen. „Dem Fussball werde ich treu bleiben“, schrieb Schweinsteiger und lässt somit vermuten, dass er nicht komplett von der Fußballbühne verschwindet. In welchem Bereich er zukünftig tätig sein wird, ist allerdings noch nicht bekannt.