FC Bayern München

Wird Paulo Fonseca neuer Bayern-Trainer?

Erst jüngst betonte Jupp Heynckes wieder, dass eine Weiterbeschäftigung über den Sommer hinaus für den 72-Jährigen nicht in Frage kommt. Aus aus diesem Grund beschäftigen sich die Verantwortlichen des FC Bayern München intensiv mit der Suche nach einem Nachfolger. In der Öffentlichkeit wurden zuletzt immer wieder die verschiedensten Namen gehandelt.

Hoeneß will Thomas Tuchel nicht

Vor allem Thomas Tuchel und Julian Nagelsmann galten zuletzt als Favoriten auf den Trainerposten beim FC Bayern München im kommenden Sommer. Bayern-Trainer Jupp Heynckes soll demnach fachlich viel von Tuchel halten. Allerdings gilt dieser in der Öffentlichkeit als schwere Persönlichkeit, weshalb Präsident Uli Hoeneß den ehemaligen BVB-Coach ablehnt. Julian Nagelsmann scheiterte in der Europa-League sang-und klanglos. Mit lediglich vier Punkten aus fünf Partien ist das Aus bereits besiegelt. In der Bundesliga belegt die TSG 1899 Hoffenheim aktuell Tabellenplatz 5 und peilt damit erneut die internatiolen Plätze an. Allerdings soll die internationale Schwäche den Rekordmeister abschrecken. Eine Verpflichtung scheint daher derzeit unwahrscheinlich.

Paulo Fonseca wurde den Bayern angeboten

Wie „kicker“ und „SPORT BILD“ am Donnerstagmorgen übereinstimmend berichten, sei dem Rekordmeister Paulo Fonseca angeboten worden. Der 44-Jährige wolle demnach den nächsten Schritt zu einem absoluten Topklub machen. Der Portugise trainiert aktuell Shakhtar Donezk und feierte nach dem gestrigen 2:1-Erfolg über Manchester City den Einzug ins Champions-League-Achtelfinale. Sein Vertrag in der Ukraine läuft noch bis Sommer 2018. Er wäre somit ablösefrei verfügbar, jedoch soll auch Juventus Turin interessiert sein.

Zuletzt betonten die Verantwortlichen des FC Bayern zudem immer wieder, dass ein neuer Trainer der deutschen Sprache mächtig sein müsse. Dies kann Fonseca derzeit allerdings nicht erfüllen. Bei seinem Wechsel von SC Braga in die Ukraine lernte er jedoch zügig die Landessprache. Vielleicht ein Punkt, der die Bayern-Bosse überzeugen könnte?