FC Schalke 04

Pjaca über Schalke: “Für mich die beste Option”

Pjaca

Der FC Schalke 04 bereitet sich derzeit im spanischen Benidorm auf die anstehende Rückrunde vor. Bereits am Mittwoch hatte Cedric Teuchert einen Vertrag bei den Königsblauen unterschrieben. Am Donnerstag folgte nur einen Tag später Marko Pjaca von Juventus Turin, der einen Leihvertrag bis zum Saisonende unterzeichnete. Im Interview auf der vereinseigenen Homepage sprach der Neuzugang über seinen neuen Klub und Domenico Tedesco.

Pjaca: “Die Gespräche mit dem Trainer waren sehr wichtig”

Schon Cedric Teuchert hat sich nach seinem Wechsel äußerst positiv über Domenico Tedesco geäußert. Marko Pjaca knüpft in seinem ersten Interview daran an. “Die Gespräche mit dem Trainer waren sehr wichtig für mich. Er hat mir seine Pläne erläutert. Das hat mir gefallen und war ein wichtiger Baustein bei meiner Entscheidungsfindung”, erklärt der Kroate. Bereits im Laufe der Hinrunde hat der junge Fußballlehrer eindrucksvoll bewiesen, dass er weiß, wie er den Umgang mit seinen Spielern handhaben muss. Der 32-Jährige hat jederzeit ein offenes Ohr für seine Schützlinge und legt viel Wert darauf, jemandem die Gründe dafür offenzulegen, wenn er mal nicht im Kader stehen sollte.

Doch nicht nur Domenico Tedesco spielte bei dem Wechsel eine entscheidende Rolle, sondern auch Benedikt Höwedes. “Bene und ich waren in Turin Nachbarn. Er hat mir nur Gutes über Schalke erzählt und gesagt, dass ich mit einem Wechsel nichts falsch machen würde”, verrät Marco Pjaca. Seine Verletzung liege derweil komplett hinter ihm. “Ich kann hier direkt ins Training einsteigen und freue mich auf die erste Einheit”, so der 22-Jährige.

Wird Fabian Reese verliehen?

Der FC Schalke 04 hat mit Cedric Teuchert und Marco Pjaca zwei Offensivspieler verpflichtet, die für sich beide den Anspruch haben zu spielen. Für andere könnte es daher eng werden. So auch für Fabian Reese. Der 20-Jährige kommt in der laufenden Saison erst auf sieben Kurzeinsätze. Daher ist es gut möglich, dass die Verantwortlichen des Revierklubs darüber nachdenken, ob eine erneute Leihe nicht Sinn ergeben würde. Auch, wenn Domenico Tedesco als ein Fan des jungen Stürmers gilt, schwinden seine Einsatzchancen durch die beiden Verpflichtungen weiter. Selbiges gilt für Bernard Tekpetey, der erst kürzlich seinen Leihvertrag ein österreichischen Bundesligisten SCR Altach auflöste.

Wenn ihr keine News aus der Welt des Sports verpassen wollt, folgt uns auf Facebook oder Twitter!

AdBlocker deaktiveren!

Bitte schalten Sie Ihren AdBlocker aus. Vielen Dank!