FC Schalke 04

Schalke 04 hat Innenverteidiger aus der spanischen La Liga im Blick

Schalke

Der FC Schalke 04 ist erfolgreich in die neue Saison gestartet. Unter Trainer David Wagner l├Ąuft es f├╝r die Mannschaft wesentlich besser. Allerdings haperte es zuletzt an der Defensive. In den ersten neun Spielen kassierte das Team nur neun Gegentreffer. In den Spielen in Augsburg und gegen D├╝sseldorf musste Torwart Alexander N├╝bel f├╝nf Mal hinter sich greifen. Und das obwohl beide Gegner eigentlich derzeit nicht gerade f├╝r ihre Offensivkraft bekannt sind. Das h├Ąngt mit den immensen Verletzungsproblemen in der Innenverteidigung zusammen. Angeblich soll Schalke nun an der Verpflichtung eines jungen Innenverteidiger-Talents aus der ersten spanischen Liga interessiert sein.

Kommt Salisu im Winter zu Schalke 04?

Wie das spanische Medium „MundoDeportivo“ berichten zu wei├č, geh├Ârt der FC Schalke 04 zu den Vereinen, die Mohammed Salisu von Real Valladolid im Blick haben. Neben Schalke sollen vor allem Sevilla, aber auch Everton und Newcastle Interesse an dem jungen Innenverteidiger-Talent Interesse haben. Salisu geh├Ârt erst seit der aktuellen Saison zum Kader der ersten Mannschaft von Real Valladolid, spielte zuvor f├╝r die zweite Mannschaft und zweimal im spanischen Pokal. Der 20-J├Ąhrige setzte sich auf Anhieb durch und bestritt bisher alle dreizehn m├Âglichen Ligaspiele in LaLiga. Dabei wusste er durchaus zu ├╝berzeugen, auch wenn er mit seiner Mannschaft nur auf Platz 13 steht nach dreizehn Spieltagen. Das liegt aber mehr an der Offensive (nur 13 Treffer), als an der Defensive (17 Gegentore).

Laut dem Bericht von „MundoDeportivo“ soll der Ghanaer eine Ausstiegsklausel in seinem Vertrag haben. Diese liegt angeblich bei 12,5 Millionen Euro. Ob Schalke 04 im Winter bereit w├Ąre, diese Summe f├╝r einen doch noch recht unerfahrenen Innenverteidiger zu bezahlen, ist unklar. Sein derzeitiger Marktwert betr├Ągt in etwa 2,5 Millionen Euro. Grunds├Ątzlich k├Ânnte die Verpflichtung eines Innenverteidigers im Winter ein Thema auf Schalke werden. Benjamin Stambouli kehrt zwar wohl zur R├╝ckrunde zur├╝ck, Salif San├ę k├Ânnte hingegen auch noch einige Spiele zum Start der R├╝ckrunde verpassen. Matija Nastastic laboriert zudem immer wieder an Beschwerden an den Adduktoren. Deshalb verteidigen derzeit Ozan Kabak und der gelernte Mittelfeldspieler Weston McKennie in Schalkes Innenverteidigung. Bisher war dies wenig erfolgreich. Ob Salisu in den ├ťberlegungen der Schalker-Macher f├╝r die Transferphase im Winter tats├Ąchlich eine Rolle spielt, ist unklar.