FC Schalke 04

Schalke hat offenbar das nächste Talent aus dem Ausland im Blick

Schalke

Beim FC Schalke 04 laufen die Planungen für die Zukunft weiter auf Hochtouren. Dabei liegt der Fokus der Verantwortlichen jedoch nicht nur auf der Bundesliga-Mannschaft, sondern auch auf der Knappenschmiede. Norbert Elgert hatte in der Vergangenheit des Öfteren den Wunsch nach externen Verstärkungen geäußert und wurde jetzt offenbar endlich erhört. „Wir brauchen auch Quereinsteiger. Es ist keine Schande, wenn ein Spieler nur ein Jahr bei uns in der A-Jugend spielt“, sagte der 62-jährige Trainer etwa mal im „RevierSport„-Interview.

Schalke: Folgt Souare auf Ardy Mfundu?

Nachdem vor wenigen Tagen mit Ardy Mfundu schon ein Talent aus Belgien seinen Wechsel zu Königsblau via Instagram bekannt gegeben hat, soll jetzt ein 16-jähriger Franzose in das Visier von Schalke geraten sein. Nach Informationen von „Actufoot“ hat der Revierklub ein Auge auf Oumar Souare geworfen. Demnach ist Souare flexibel einsetzbar, fühlt sich jedoch auf dem linken Flügel zu Hause. Aktuell spielt Souare bei Olympique Marseille und auch für die französische Jugendnationalmannschaft kam das junge Talent schon zum Einsatz.

Das Trainingsgelände von Schalke soll sich Souare schon angesehen haben und auch ein Angebot von Königsblau soll dem 16-Jährigen vorliegen. Doch Schalke ist laut „Actufoot“ nicht der einzige Klub, der Interesse an dem schnellen Flügelspieler hat. Folglich könnte noch einige Zeit vergehen, bis Souare eine Entscheidung trifft.