FC Schalke 04

Weitere Bundesligisten beobachten La-Liga-Innenverteidiger-Talent

Mainz und weitere Bundesligisten beobachten Talent

Die Scouts der Bundesligisten sind mittlerweile auch sehr h├Ąufig im Ausland unterwegs, um hoffnungsvolle Talente zu ersp├Ąhen. Ein Innenverteidiger aus der spanischen La Liga ist dabei in den Fokus mehrerer Bundesligisten ger├╝ckt. Zuletzt berichteten spanische Medien bereits ├╝ber ein m├Âgliches Interesse des FC Schalke 04 an dem Spieler.

Mohammed Salisu: Aus der zweiten Mannschaft zum Stammspieler

Mohammed Salisu ist der junge Mann, der derzeit im Fokus so vieler Vereine steht. Angeblich sollen auch f├╝nf englische Premier-League-Teams, namentlich Manchester United, der FC Everton, Newcastle United, der FC Southampton und Norwich City den 20-J├Ąhrigen beobachten. Dieser hat sich bei Real Valladolid schnell etabliert. Letzte Saison spielte er noch f├╝r die zweite Mannschaft, nun ist er gesetzt. Er kommt bisher auf 14 Ligaspiele (ein Tor).

Neben dem FC Schalke 04 sollen auch die Bundesligisten Bayer 04 Leverkusen, der VfL Wolfsburg und der FSV Mainz 05 den Innenverteidiger beobachtet haben und weiterhin im Blick haben. Das berichtet das spanische Medium „ElDesmarque„. In dem Bericht wird ebenfalls erneut die 12-Millionen-Euro-Ausstiegsklausel von Salisu best├Ątigt. F├╝r diese Abl├Âsesumme k├Ânnten die Vereine bereits im Winter zuschlagen. Allerdings betr├Ągt sein Marktwert aktuell nur etwa 2,5 Millionen Euro, weshalb ein sofortiger Kauf ein riskantes Investment w├Ąre. Kann der Ghanaer jedoch weiterhin ├╝berzeugen, k├Ânnte sich ein Transfer durchaus lohnen.