Hertha BSC

Hertha BSC gegen Freiburg ohne Torunarigha und Duda

Hertha BSC

Hertha BSC trifft um 15:30 auf den SC Freiburg. Die zweite Mannschaft von Hertha BSC spielt hingegen bereits seit 13:30 beim FC Energie Cottbus. Dort stehen überraschend auch Jordan Torunarigha und Ondrej Duda auf dem Platz. Somit stehen sie nicht im Kader beim Spiel der ersten Mannschaft gegen den SC Freiburg.

Hertha-Trainer Klinsmann hält an Rekik fest – Denkzettel für Duda?

Jordan Torunarigha löschte wie Javairo Dilrosun kürzlich alle Bilder auf Instagram mit Hertha-Bezug. Dies hatte zwar keine direkten sportlichen Gründe, weil Torunarigha damit nur auf die Verfehlungen des Vereins in Bezug auf den Umgang mit einem Rassismus-Fall bei Hertha II-Nachwuchsstürmer Jessic Ngankam hinweisen wollte. Dennoch ist der Innenverteidiger auch sportlich nicht zufrieden. Der Innenverteidiger durfte in der aktuellen Saison in der Bundesliga nur einmal von Beginn an für Hertha BSC ran. Und das, obwohl sein primärer Konkurrent Karim Rekik alles andere als überzeugend auftritt. Auch heute steht der Niederländer wieder in der Startaufstellung der Berliner. Nun spielt der 22-Jährige wieder bei der zweiten Mannschaft anstatt eine Chance bei den Profis zu erhalten, was viele erwartet hatten.

Auch Ondrej Duda spielt heute von Beginn an für die Zweitvertretung von Hertha BSC. Er durfte im Gegensatz zu seinem Teamkollegen Torunarigha beim letzten Spiel in Frankfurt von Beginn an für die Profis ran. Allerdings zeigte der Slowake kein gutes Spiel. Offensiv gelang ihm nicht all zu viel, zudem wirkte er übermotiviert. Er hätte schon früh die gelb-rote Karte vom Schiedsrichter erhalten können. In der 49. Minute wechselte sein Trainer Jürgen Klinsmann ihn dann aus. Ob er mit der Versetzung zur zweiten Mannschaft nun deshalb einen Denkzettel erhalten hat? Denkbar ist es. Für den offensiven Mittelfeldspieler, der diese Saison schon die ganze zeit die Form der letzten Spielzeit sucht, ist es jedenfalls sehr bitter. Mit Alexander Esswein und Matthew Leckie spielen zudem zwei weitere Hertha-Profi-Akteure für Hertha II.