RB Leipzig

Benjamin Henrichs steht kurz vor Wechsel zu RB Leipzig

Leipzig kurz vor Verpflichtung von Henrichs

Benjamin Henrichs war in den Medien zuletzt immer wieder ein Thema. Auch der FC Bayern München soll an ihm interessiert sein. Nun berichtet „Sky“ aber, dass mit RB Leipzig ein anderer deutscher Verein kurz vor einer Verpflichtung des Außenverteidigers steht.

Henrichs und Leipzig angeblich bereits einig

Benjamin Henrichs kommt bei seinem aktuellen Verein, AS Monaco, nicht zum Zug. In der aktuellen Saison stand er in nur sechs Pflichtspielen auf dem Platz. Zudem agierte er zumeist im zentralen Mittelfeld, was nicht seine normale Position ist. Er agiert hauptsächlich als rechter Verteidiger, kann aber auch links spielen. Um bessere Chancen auf eine Europameisterschafts-Nominierung zu haben, möchte der 22-Jährige den Verein wechseln. Sein aktueller Vertrag bei Monaco läuft allerdings noch bis 2023. Sein Marktwert beträgt etwa 15 Millionen Euro. Bis vor kurzem hieß es, dass der Verein trotzdem mindestens 25 Millionen Euro als Ablöse für Henrichs aufrief. Nun berichtet „Sky“, dass er bereits für etwa 20 Millionen Euro wechseln dürfe.

Angeblich steht er kurz vor einem Wechsel zu RB Leipzig. Dem Bericht zufolge ist er sich bereits mit dem Verein einig. Er soll sehr interessiert an einer Zusammenarbeit mit Trainer Julian Nagelsmann sein. Leipzig braucht eine Verstärkung für die Außenverteidigung, weil Linksverteidiger Marcelo Saracchi aufgrund von schwachen Leistungen den Verein verlassen könnte. Zudem ist die Zukunft von Lukas Klostermann über den Sommer hinaus unsicher. Sein Vertrag läuft 2021 aus. Er könnte zum FC Bayern München wechseln. Dementsprechend möchte Leipzig einen neuen Außenverteidiger verpflichten. Die letzen Ablöse-Verhandlungen stehen laut „Sky“ bei Henrichs noch aus. Danach steht einem Transfer des 22-Jährigen nichts mehr im Weg.