SC Freiburg

Holt Freiburg Boca-Star Nández für eine Rekordablöse?

Der SC Freiburg wird in der kommenden Spielzeit bereits zum vierten Mal in Folge in der Bundesliga spielen und plant am Kader für die Zukunft. Laut einem Bericht aus Argentinien haben die Breisgauer eine Millionen-Offerte abgegeben.

Freiburg an Boca-Star Nández interessiert

Admir Mehmedi ist 2014 für sechs Millionen Euro von Dynamo Kiev zum SC Freiburg gewechselt – bis dato der Rekord-Zugang. Wie die argentinische Website ‚tycsports‘ nun berichtet, sollen die Freiburger eine Millionenofferte für Boca-Star Nahitan Nández abgegeben haben. Demnach liegt dem argentinischen Meister ein Elf-Millionen-Angebot für 50 Prozent der Rechte an dem Mittelfeldspieler vor. Das Portal berichtet, dass Präsident Daniel Angelici die Offerte aber abgelehnt hat. Das Klub aus Buenos Aires besitzt 70 Prozent am uruguayischen Nationalspieler und verlangt satte 20 Millionen Euro. Die restlichen 30 Prozent liegen bei seinem Berater. Der Uruguayer besitzt eine Ausstiegsklausel in Höhe von 30 Millionen.

Der 23-Jährige spielt seit 2017 für Boca Juniors und ist im Mittelfeld variabel Einsetzbar. In 52 Pflichtspieleinsätzen hat Nández sechs Treffer erzielt und sechs vorbereitet. Sein Vertrag in Buenos Aires läuft bis 2020.

Nández-Wechsel zu Calgiari gescheitert

Im Januar stand der 22-fache Nationalspieler vor einem Wechsel zum italienischen Erstligisten Cagliari Calcio. „Wir haben Cagliaris Angebot für Nández angenommen, er will nach Italien gehen“, sagte Angelici gegenüber dem Radiosender „Radio La Red“. Der Transfer ist allerdings nicht zustande gekommen, da die Italiener nicht die komplette Ablösesumme für den Mittelfeldakteur bezahlen konnten.