SV Werder Bremen

Kommt ein Real-Talent als Entlastung für Gebre Selassie?

Zuletzt wurde der SV Werder Bremen mit einem schweizer Abwehrtalent in Verbindung gebracht. Nun sollen die Bremer Alvaro Tejero von Real Madrid interessiert sein. Der junge Rechtsverteidiger läuft aktuell für den spanischen Zweitligisten Albacete auf, dennoch gehört Tejero den Königlichen aus Madrid.

Kommt Alvaro Tejero als Gebre Selassie-Backup?

In der laufenden Saison absolvierte Theodor Gebre Selassie 32 von 33 möglichen Bundesligaspielen für den SV Werder Bremen. Zuletzt fehlte der 32-jährige Tscheche allerdings aufgrund von Knieproblemen. Sind diese Beschwerden eine Folge der hohen Belastung während der laufenden Saison? Diese Frage wird wohl kaum einer beantworten können. Dennoch besitzt der SVW aktuell mit Gebre Selassie und Felix Bejimo zwei etatmäßige Rechtsverteidiger. Letzterer wechselte im vergangenen Sommer für knapp 3 Millionen Euro an die Weser und absolvierte seitdem keine einzige Spielminute. Nun soll ein weiterer Rechtsverteidiger den Kader ergänzen, um Gebre Selassie zu entlasten.

Wie aus zahlreichen Medienberichten hervorgeht, zeigen die Bremer Interesse an Alvaro Tejero. Dieser spielt seit der U17 für Real Madrid, ist jedoch in der laufenden Saison an Albacete verliehen. Mit dem spanischen Zweitligisten steht der 22-Jährige aktuell auf dem dritten Tabellenplatz und stand in 35 Spielen auf dem Platz. In diesen 35 Partien bereitete der Rechtsverteidiger neun Treffer vor und erzielte sogar ein Tor selber.

Tejero kehrt im Sommer zu den Königlichen zurück

Am 9. Juni wird Tejero das letzte Ligaspiel mit Albacete absolvieren, danach läuft sein Leihvertrag aus und er wird zu Real Madrid zurückkehren. Dort ist er allerdings nur für die Amateure eingeplant, in der ersten Mannschaft wäre der 22-Jährige hinter Carvajal und Alvaro Odriozola allerdings nur Rechtsverteidiger Nummer drei. Ergreift Tejero, dessen Vertrag im Sommer ausläuft, nun die Flucht? Viele Zeichen deuten auf Abschied. Dennoch wird es bis zu einer entgültigen Entscheidung noch dauern, da der Spanier noch bis Anfang Juni in der Liga spielt.