1. FC Köln

1. FC Köln: Bornauw im Visier mehrerer Bundesligisten

Verliert der 1. FC Köln im Sommer womöglich einen Leistungsträger? Innenverteidiger Sebastiaan Bornauw hat sich im Laufe der Saison auf Anhieb in die Stammelf der Domstädter gespielt. Es war nur eine Frage der Zeit, dass Gerüchte um mögliche Interessenten entstehen.

1. FC Köln: Sebastiaan Bornauw im Visier mehrerer Bundesligisten

Die Kölner haben den 21-Jährigen im Sommer vom belgischen Erstligisten RSC Anderlecht verpflichtet und bislang hat sich der Transfer vollstens Ausgezahlt. Bornauw absolvierte alle seine 21 Bundesliga-Partien über 90 Minuten und erzielte dabei fünf Treffer. Folgerichtig hat der belgische U21-Nationalspieler seinen Marktwert von 4 auf 12 Millionen Euro erhöht. Nun vermelden belgische Medien, wie „Sport/Voetbalmagazine“, dass mehrere Bundesligisten an einer Verpflichtung des Abwehrmanns interessiert wären. Namen nennt das Magazin nicht, allerdings sollen es sich um größere Vereine handeln, die bereit wären ein hohes Gehalt zu zahlen.

Der ‚Effzeh‘ soll nun versuchen, den Verteidiger mit verbesserten Vertragskonditionen zu halten. Ob das gelingt? Der Vertrag des Youngsters läuft in Köln noch bis 2024. Übrigens: Sein Berater ist kein geringerer, als der ehemalige HSV-Profi Daniel Van Buyten.