RB Leipzig

RB Leipzig beobachtet Torhütertalent aus Schweden

RB Leipzig und vor allem Ralf Rangnick sind dafür bekannt, stets nach jungen Talenten Ausschau zu halten. Wie das schwedische Portal „Fotbolldirekt.se“ berichtet, haben die Sachsen nun offenbar das Torhüter-Talent Pontus Dahlberg von IFK Göteborg ins Auge gefasst.

Kein Bedarf auf der Torhüter-Position

Bereits vor rund einem Monat kam das Gerücht auf, dass RB Leipzig Interesse an Torhüter-Talent Adrian Semper zeige. Dieser soll allerdings vorerst an Schwester-Verein RB Salzburg verliehen werden, um Spielpraxis zu sammeln. Mit Péter Gulásci, der derzeit unumstrittener Stammtorhüter ist, den im Sommer für fünf Millionen Euro verpflichteten Schweizer Yvon Mvogo und dem aus Stuttgart losgeeisten Philipp Köhn (19) haben die Roten Bullen auf der Torhüter-Position derzeit keinen Bedarf. Auch der 37-jährige frühere Stammkeeper Fabio Coltorti steht noch in Leipzig unter Vertrag.

Gulásci-Wechsel könnte zu Umdenken führen

Durch die herrvoragenden Leistungen von Stamm-Keeper Péter Gulásci scheinen einige Vereine auf den 27-Jährigen aufmerksam geworden zu sein. So wurde den englischen Top-Klubs FC Arsenal und FC Chelsea bereits Interesse nachgesagt. Ein Gulásci-Abgang könnte den Stein ins Rollen bringen. Der 18-jährige Schlussmann Dahlberg steht bei seinem Verein noch bis 2020 unter Vertrag und soll rund 4 Millionen Euro Ablöse kosten. Durch einen Gulásci-Abgang könnte Neuzugang Yvon Mvogo, der derzeit lediglich ein Mal zum Einsazt kam, zum neuen Stammtorhüter werden. Zwischen Philipp Köhn und Dahlberg könnte es dann zum Duell um die Nummer 2 kommen.

Leipzig hat große Konkurrenz

Wie „Sky Sports UK“ berichtet, haben auch der FC Watford und der SSC Neapel Interesse an dem schwedischen U21-Nationalkeeper. Demnach soll der Berater von Dahlberg am Dienstag bereits in England gewesen sein, um einen Deal mit Watford anzuvisieren. Der Sender berichtet allerdings, dass sich die Ablösesumme auf rund 2,5 Millionen Euro beläuft. Watfords Stammkeeper Orestis Karnezis ist bereits 32 Jahre alt und soll zeitnah ersetzt werden. Auch Ersatzkeeper Heurelho Gomes ist in die Jahre gekommen und dürfte mit seinen 36 Jahren nicht mehr all zu lange im Profigeschäft tätig sein.